Weshalb gerade die CDU, und dann auch noch in einer Zeit, in der Frust und Geduld für viele aus der Waage geraten, Menschen das Gefühl haben, in ihrer Freiheit über Gebühr eingeschränkt zu werden, die Wirtschaft, vor allem unsere Unternehmen vor Ort, massiv leidet?

Als wir nach den letzten heißen Sommern immer öfter Nachrichten über die Wasserknappheit in den umliegenden Regionen sehen mussten, spätestens da ist uns sicher klar gewesen, dass die Auswirkungen des Klimawandels realer sind als wir hofften. Unser Klima und damit unser Beitrag für den Schutz unserer Umwelt und der Ökosysteme waren das beherrschende und bedrückende Thema. Und dann kam die Corona-Krise. Sie und alle mit ihr im Zusammenhang stehenden Maßnahmen dominieren seitdem unseren Alltag.

Ich glaube, dass wir den großen Herausforderungen unserer Zeit mit einem stabilen Wertegeländer begegnen können. Ich meine, ohne gemeinsame Werte, besteht die große Gefahr, dass wir als Gesellschaft auseinanderfallen. Ich bin in ganz „normalen“ Familienverhältnissen groß geworden. „Normal“ bedeutet dabei vor allem, dass die Familie, auch und trotz der Scheidung meiner Eltern, was für meine Generation nichts Ungewöhnliches ist, meine „Wiege“ und mein „Anker“ ist. Und ohne vieles überhaupt konkret auszusprechen, sind meine Schwester und ich wie eigentlich alle unsere Freunde, begleitet von ein paar ganz grundsätzlichen Vorstellungen aufgewachsen:

Respekt vor den anderen, Nächstenliebe, Aufrichtigkeit – Ihr findet andere, ähnliche, vielleicht bessere Worte dafür…

Es spielt meines Erachtens keine Rolle, an welchen Gott jemand glaubt oder eben nicht, welche Muttersprache gesprochen wird oder wen wir lieben und wen nicht. Entscheidend ist, dass wir Grundwerte eines respekt- und würdevollen Zusammenlebens als gemeinsame Basis teilen. Damit lassen sich nicht nur Probleme bewältigen, sondern auch Herkulesaufgaben stemmen. Als Gemeinschaft. Die CDU bildet für mich die Breite und Vielfalt unserer Gesellschaft ab, gerade hier in Wiesbaden. Ihre Vielstimmigkeit und die Buntheit der Persönlichkeiten ist ein echter Querschnitt durch unsere Stadtgesellschaft. Deswegen finde ich mich hier unverstellt wieder. Nicht nach dem Motto: „Easy, alle denken wie ich – läuft!“ O nein, ganz im Gegenteil: Die Bereicherung liegt gerade in den Unterschieden und in der Kultur, mit ihnen umzugehen.

Ich würde mich selbst eigentlich nicht als „konservativ“ beschreiben. Doch im Wortsinne bin ich das. Stichwort Klimawandel: Unseren Lebensraum, unsere Umwelt zu schützen, zu erhalten und zu bewahren, das ist im Wortsinne konservativ, und dafür setze ich mich ein. Und ich glaube an die wirtschaftliche Kraft des so verstandenen „Konservativen“. Ich meine, das beginnt vor unserer eigenen Haustür, in unserem eigenen täglichen Handeln.

À propos „wirtschaftliche Kraft“ … Unsere Stadt lebt davon, dass sich ideenreiche und risikobereite Unternehmer:innen und Gründer:innen eine wirtschaftliche Existenz aufbauen, die auf lokale und regionale Wirtschaftskreisläufe setzt. Ob Handwerksbetriebe, Einzelhandel, Floristen, Gastronomie und Hotels sowie schließlich auch die Kultureinrichtungen – sie alle prägen mit ihrem persönlichen Einsatz das Bild unserer Stadt. Deshalb ist es für uns alle gut und wichtig, dass sie alle denkbare Unterstützung auch seitens der Behörden der Stadt erhalten. So war es z. B. richtig, dass die Stadt der Gastronomie als sie nach dem ersten Lockdown wieder öffnen durfte, großzügig Außenflächen zur Verfügung stellte. Das bringt Lebendigkeit und Sicherheit auf Flächen, die sonst so nicht genutzt wurden.

Es gibt das Wort darüber, dass wenn man etwas bewahren möchte, man sich anpassen, ggf. auch feste Positionen aufgeben muss. Genau darum geht es: ein Ziel zu erreichen durch gemeinsame Lösungsfindung, und dazu gehören Offenheit für neue Ideen genauso wie ein fester Grund auf dem man steht. Dieser Grund ist für mich ein werteorientiertes gesellschaftliches Miteinander. Deswegen CDU.

Posted by:bjuliuswagner

https://julius-wagner.com/about/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s